Dirk Niebel in Sulz & Neujahrsempfang der FDP

Januar 28th, 2011 | Posted by Admin in Meldung

Viel los für die (jungen) Liberalen am Wochenende vom 21. Und 22. Januar im Kreis.

Niebel

Am Samstag war der Bundesminister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit Dirk Niebel in Sulz und stand Rede und Antwort und am Sonntag fand der feierliche Neujahrsempfang der FDP mit Landtagsspitzenkandidat Ulrich Goll statt.

Am Samstag um 11 Uhr kam der Entwicklungsminister Niebel nach Sulz ins Gasthaus Lamm zum Gaißburger Marsch essen. Zu Beginn hielt unser Landtagskandidat des Kreises Dieter Kleinmann (MdL) eine Rede zu den Themen Bildung, Wirtschaft und regionalen Besonderheiten im Kreis und begrüßte Dirk Niebel, der den Anwesenden über die gesamtpolitische Lage und vor allem über seine Arbeit im Entwicklungsministerium berichtete. Auch die Jungen Liberalen waren vor Ort und folgten interessiert seinen Ausführungen. Der Minister machte deutlich, dass es nicht ausreicht einfach Geld in ein armes Land zu schicken, sondern dass man auch prüfen muss wo es dort hinfließt und wie es verwendet wird. So ist es seiner Ansicht nach zielführender direkt bei Infrastrukturprojekten mitzuwirken und somit die armen Länder zu befähigen selbst aus der Misere heraus zu kommen.

Frühere Projekte, die zwar gut gemeint, aber komplett gegen den kulturellen Hintergrund verstoßen, wurden gestoppt. Wie zum Beispiel eine Fahrschule für Frauen in Kabul, die – oh Wunder – von der Bevölkerung nicht angenommen wurde.

Anschließend nahm der Minister zu einigen Fragen des Publikums Stellung und musste dann auch schon weiter…

Die Anwesenden unterhielten sich danach noch gemütlich über den Vortrag und andere Dinge.

Am Folgetag stand gleich der nächste große Termin an. Die FDP Kreisverband Rottweil feierte ihren Neujahrsempfang in der Gemeindehalle in Wittershausen. Auch hier waren die Jungen Liberalen dabei und überreichten dem Kreisvorsitzenden der FDP Dieter Kleinmann ein kleines Geschenk als Dank für die Unterstützung, die er uns Nachwuchspolitikern öfters zukommen lässt.

Den Abend eröffnete die Gesangsgruppe Let’s Fetz aus Dunningen, die auch zwischen den Redebeiträgen gut für Abwechslung sorgte.

Unser Landtagskandidat Dieter Kleinmann begann dann mit einer Rede, zu den Erfolgen und Zielen der FDP und von ihm selbst für Kreis und Land. Besonders legte er dabei Wert auf das Thema Bildung und Verkehr, was wir als Junge Liberale natürlich sehr begrüßen.

Anschließend sprach der parlamentarische Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums Ernst Burgbacher (MdB) aus unserem Wahlkreis und berichtete von der Wirtschaftspolitik der Bundesregierung, dortigen Erfolgen und gab einen Ausblick auf kommende Reformen im Bereich der Wirtschaft. Er lobte dabei die Wirtschaftspolitik der Landesregierung, die uns zu einem der wirtschaftsstärksten Länder in Deutschland gemacht hat.

Nach einer weiteren Gesangseinlage kam dann der FDP-Spitzenkandidat und Justizminister Ulrich Goll zum Zug und stellte klar und verständlich mit einer humorvollen Rede dar, wieso unser Land eine Regierung mit der FDP braucht. So zum Beispiel für eine solide Finanzpolitik, die die Neuverschuldung konsequent senkt und so für die jungen Leute in unserem Land vorsorgt.

Nach letzten Takten der Musik schloss Dieter Kleinmann den Abend mit einem Spendenaufruf für die Tafelläden im Kreis. Es gab im Anschluss frisches Bier vom Fass, Sekt und Butterbrezel.

Ein gelungener Abend, fanden die Anwesenden JuLis und ein guter Auftakt zum Landtagswahlkampf im Kreis.

Also: Am 27. März FDP wählen gehen!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.