Infostand zu Stuttgart 21 erfolgreich

Mit dem Infostand der JuLis Rottweil gemeinsam mit der Jungen Union konnten viele Bürgerinnen und Bürger erreicht werden. Mit Informationsmaterial, Diskussionen und Gesprächen warben die jungen Politiker für das Bahnprojekt mit seinen großen Vorteilen für Stuttgart und ganz Baden-Württemberg.

Denn klar ist Stuttgart 21 nutzt nicht nur der Stadt Stuttgart, sondern bringt viele Fortschritte auch für die Gäubahn und damit den Kreis Rottweil. Bei einer Veranstaltung der Kreis-FDP mit dem Fahrplan- und Bahnexperten Ulrich Grosse am Mittag in Sulz-Bergfelden, konnten diese Verbesserungen für Rottweil noch einmal klar herauskristallisiert werden.

Uns ist noch klarer als zuvor: Stuttgart 21 nutzt auch uns hier in Rottweil durch eine Halbierung der Fahrzeit zum Stuttgarter Flughafen und kürzere Wartezeiten auf Fernzüge in alle großen Städte Deutschlands und Europas am Hauptbahnhof.

Wir JuLis begrüßen den Volksentscheid sehr und hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung bei dieser erstmaligen Gelegenheit direkt mit zu entscheiden.

Aber nicht vergessen: Für Stuttgart 21 sein, heißt mit Nein abstimmen!

Für eine Zukunft der Bewegung und gegen den Stillstand, wie von Grünen gefordert.

3 S21 19-11-11
Unsere Leute beim Stand in Rottweil
5 S21 19-11-11

Schulterschluss mit der Jungen Union am Infostand

4 S21 19-11-11

Unser Kreisvorsitzender Daniel Karrais beim richtigen Ankreuzen des Stimmzettels zum Volksentscheid

JuLis planen Aktion zu Stuttgart 21

Beim letzten Monatstreffen der JuLis des Kreises Rottweil haben wir beschlossen uns aktiv am Volksentscheid zu Stuttgart 21 zu beteiligen. Denn für uns steht fest Stuttgart 21 betrifft nicht nur Stuttgart und seine nähere Umgebung, sondern auch uns als Nutzer der Gäubahn.

Darum soll am 19. November auf dem Wochenmarkt in Rottweil ein Infostand aufgebaut werden, bei dem wir über Stuttgart 21 informieren und zur Teilnahme am Volksentscheid aufrufen wollen.

Am Tag des Volksentscheids selbst wollen wir den Tag gemütlich bei einem oder mehreren Bier und den Ergebnissen des Entscheids ausklingen lassen.

Stuttgart 21 betrifft auch uns, also wählen gehen!

s21button

JuLis machen Wahlkampf für S21

Nachdem die neue grün-rote Landesregierung nun offenbar einen Bürgerentscheid zu S21 plant, haben sich die Jungen Liberalen fest vorgenommen kräftig für das Bahnhofsprojekt zu werben.

Wir sind für den Bahnhof weil es durch ihn

– eine bessere Anbindung des Flughafens gäbe

– mindestens 7000 dauerhafte neue Arbeitsplätze geschaffen würden

– der Park sowie der Baumbestand deutlich vergrößert würden

– eine riesige Fläche für Bauprojekte frei würde

weil eine ganze Region abgehängt würde und es ein fatales Beispiel dafür wäre wieviel Angst die Menschen von Veränderungen haben, würde der Bahnhof nicht gebaut.